gefärbte Schrägstreifen
Färben mit Naturfarben,  Weben

Verwebte Schrägstreifen

Ich weiß nicht, wie lange die gefärbten Schrägstreifen hier schon herum lagen. 2-3 Jahre sind es bestimmt. In der Zwischenzeit hatte ich jedoch meinen Webstuhl zugunsten mehr Platz für eine Sitzecke und zwei weiteren Nähplätzen in bessere Hände abgegeben. Meinen alten Tischwebrahmen hatte ich jedoch vorausschauend behalten. Und den habe ich Anfang des Jahres ausgemottet. Alles Zubehör ist in einem guten Zustand, also legte ich los.

Zunächst musste eine Kette aufgezogen werden, ich hatte mir spezielles Kettgarn mit einem Polyesterkern zugelegt und mit etwas Umständlichkeit gebäumt und eingezogen. Nachdem das erledigt war, konnte ich mit der eigentlichen Arbeit beginnen.

Schnell kam Zentimeter um Zentimeter zusammen. Nach ein paar Tagen konnte ich abweben. Jetzt liegen die Vorleger im Gästezimmer und warten darauf, mit Füßen getreten zu werden 😉

Aufrufe: 41

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.