Nähen,  Patchwork

Der 1. Advent

ist nun schon Geschichte …

Geht es euch auch so? Die Zeit rast nur so vorbei. Manchmal frage ich mich am Abend, wo sie denn geblieben ist. Hier liegt noch so viel, das erledigt werden will. Vor ein paar Tagen fiel mir ein, dass ich ja noch eine Wand im Esszimmer habe, die auf einen Weihnachts- und später einen Winterquilt wartet. Die Stoffe liegen hier ja herum, ich muss nur mal anfangen.

Aber dann kamen die Adventskalender für die künftigen Nähelfen dazwischen. Ich habe eine “Sew together” und eine Tool case “Running with Scissors” von by Annie.com genäht. Zur Sew together gab es noch eine Scherengarage, ein Nadelmäppchen und Nadelkissen dazu. Die Running with Scissors hat mich an meine Grenzen gebracht, sie fiel dann auch etwas anders aus, als in der Anleitung vorgegeben. Ich hatte Schwierigkeiten, die Reißverschlüsse für die Außentaschen einzunähen, bzw. die Taschen dann richtig auf dem Taschenkörper aufzunähen. Aber egal, diese Tasche ist auch so sehr schön geworden. Für den Enkelsohn habe ich ein Kissen zu seinem Quilt und ein T-Shirt genäht. Mit meiner neuen Coverlock ist das ja nun ein richtiges Vergnügen.


Anschließend war Schmücken angesagt. Advent ohne Schmuck geht ja gar nicht. Und so habe ich 3 Tage lang nichts anderes gemacht, als das Haus für Weihnachten fit gemacht.


Und dann habe ich mich an einen Entwurf für einen Weihnachtswandquilt gemacht. Ich hatte nur ein relativ kleines Panel Bild aus der Serie “Night before Christmas” , aus dem ich mit Hilfe von Blöcken einen mindestens 1×1 m großen Quilt machen wollte. Nun wird er etwa 1,20×1,20 m groß, wenn ich die Flying Geese tatsächlich in der Größe 4×8 inch nähe. Ich bin mir da noch nicht so sicher und werde erst mal noch den Sternenblock probenähen und dann entscheiden, ob diese Flying Geese Borte nicht doch zu groß wird.


Ich wünsche euch eine wundervolle Adventszeit mit allem was euer Herz erfreut. Ich werde mich nun an den Quilt machen. Mein Winterquilt ist auch noch nicht fertig gequiltet.

Views: 20

Ulrike

Ehefrau, Gastgeberin, Gärtnerin, Köchin, Leseratte, Patchworkerin, Bloggerin, Schottlandverliebt, Frankreichfan mit Hugenottenblut. Mit einer unheilbar positiven Lebenseinstellung.

2 Kommentare

  • Karin

    Da möchte man gern noch mal Nähelfe sein mit so einer liebevoll gestalteten Ausrüstung .

    Die Umrandung von dem weihnachtlichen Panelstoff ist wundervoll auch mit den gewählten Farben.

    Liebe Ulrike vielen Dank für soviel Inspiration hoffentlich hast du auch genügend Zeit die Vorweihnachtszeit in so einem schönen Ambiente zu genießen.

    Liebe Grüße Karin

    • Ulrike

      Liebe Karin, danke für Deinen netten Komentar.
      Die Zeit zum Genießen nehme ich mir jeden Morgen. Allerdings musste ich heute Morgen einen Nähfehler berichtigen, so blieb keine Zeit übrig.
      Liebe Grüße
      Ulrike

Eine Antwort schreiben

Sorry, your request cannot be accepted.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.